Zurück zur Übersicht

Perlen der Arktis

Perlen der Arktis

Reisezeitraum 22.10.2023 - 05.11.2023

Reiseverlauf

Tag 1 | Ankunft in Oslo (Hotelübernachtung)

Willkommen in Oslo, das 2019 mit dem prestigeträchtigen Titel " Green Capital of Europe" ausgezeichnet wurde. Wir haben für Sie einen komfortablen Aufenthalt in einem Hotel am Flughafen Oslo arrangiert, damit Sie Ihren Flug nach Longyearbyen an Tag 2 bequem erreichen können.

Wenn Sie einen Ausflug machen möchten und etwas Zeit haben, können Sie mit dem praktischen Flughafenzug ins Zentrum von Oslo fahren - die Fahrt dauert nur 20 Minuten und die Züge fahren tagsüber regelmäßig ab. In der Nähe des Osloer Hauptbahnhofs befinden sich Geschäfte, Cafés, der Botanische Garten, kulturelle Attraktionen und das attraktive Hafenviertel.


Tag 2 | Flug nach Longyearbyen und Einschiffung

Heute fliegen Sie nach Longyearbyen, dem Verwaltungszentrum von Spitzbergen und Ausgangspunkt unserer Arktisexpedition! Am Flughafen von Longyearbyen werden Sie von unseren Mitarbeitern begrüßt und zur Pier gebracht, wo wir Sie herzlich an Bord unseres erstklassigen Expeditionsschiffs MS SEA SPIRIT willkommen heißen. Richten Sie sich in Ihrer geräumigen Suite ein und erkunden Sie das Schiff, das während des bevorstehenden außergewöhnlichen Abenteuers Ihr komfortables Zuhause sein wird. Sobald Sie an Bord sind, beginnt ein volles Programm mit informativen Briefings und Einführungen durch Ihr Expeditionspersonal. Nach dem ersten von vielen köstlichen Abendessen an Bord gehen Sie auf die offenen Decks, um die herrliche Landschaft im stimmungsvollen Abendlicht zu bewundern, während wir durch die artenreichen Gewässer des Isfjords fahren, einem der größten Fjorde Spitzbergens.


Tag 3-4 | Erkundung Spitzbergen

Spitzbergen ist ein wahres Expeditionsgebiet. Die Route und tägliche Planung hängt deshalb stark vom Wind- und von den Eis- Verhältnissen ab. Ihr erfahrener Kapitän und der Expeditionsleiter passen deshalb allzeit den Fahrplan an, um Ihnen das bestmögliche Expeditionserlebnis zu bieten.

Entdecken Sie das Gebiet im Nordwesten von Spitzbergen. Es ist eine Gegend mit einer hohen Artenvielfalt und guten Möglichkeiten der Tierbeobachtung. Tiefe Fjorde, spitze Berge und enge Wasserstraßen bestimmen die Landschaft. Gletscher und Eisberge, Rentiere in der Tundra und Schneefüchse lassen sich beobachten. Im Meer leben zahlreiche Meeressäugetiere und auch der Eisbär kann überall und jederzeit auf Spitzbergen auftauchen.

In diesem Gebiet befindet sich auch Ny Alesund. Die ehemalige Kohleminensiedlung ist ein Ort der internationalen arktischen Forschungsstationen. Sie finden hier auch ein kleines, hübsches Museum, einen Andenkenladen sowie eine Post. Ny Ålesund war auch Ausgangspunkt zahlreicher Versuche, den Nordpol zu erreichen.v


Tag 5-6 | Durchquerung des Grönlandsee

Von Spitzbergen aus überquert die SEA SPIRIT die Grönlandsee in Richtung Ostgrönland. Hier im hohen Norden ist mit Meereis zu jeder Jahreszeit zu rechnen. Halten Sie während der Überfahrt Ausschau nach Walen und Robben und mutmaßlich dem majestätischen Eisbären. Da wir gen Süden fahren, besteht nachts auch die Möglichkeit, die ersten Nordlichter zu sehen.


Tag 7-12 | Entdeckung in Östgrönland

Stellen Sie sich auf eine echte Expeditionsreise ein! Mehr noch als in Spitzbergen, ist die Route in Ostgrönland stark vom Wetter und vor allem von der Eiskondition abhängig. Auch hier wird die Route täglich neu festgelegt, um Ihnen die Schönheiten Ostgrönlands auf sichere Art näher zu bringen.

Das Franz Josef Fjord- und Kong Oscar Fjordsystem sind Teile des Ostgrönland Nationalparks, dem größten Nationalpark der Welt. Der Scoresbysund stellt das größte und längste Fjordsystem der Welt dar. Entdecken Sie diese beindruckenden Fjordsysteme, die auch für ihre ständig wechselnden Eisverhältnisse bekannt sind.

In diesem fantastischen Gebiet finden Sie mit die beeindrucktesten Landschaften der Arktis! Tiefe Fjorde und enge Kanäle werden von bis zu 2.000 Meter hohen Bergen umsäumt. Von großen Gletschern kalben abermalig Eisberge, die vom Wind, der Strömung und Gezeiten getrieben werden. Die vielfarbige Herbsttundra, die Moschusochsen und die Schneehasen bleiben unvergesslich als Teil eines sensiblen Ökosystems in Erinnerung!

Die Landschaft- weit, offen und scheinbar unberührt- ist ein Paradies für Wanderer. Des Weiteren finden Sie archäologische Stätten der Thule Kultur, alte Trapperhütten und neuere Jagdhütten der Inuit. Ostgrönland ist ein fast verborgenes Juwel der Erde!

Die Inuit-Siedlung Ittoqqortoormiit ist die einzige permanente Siedlung der Region. Ein exzellentes Museum, ein Andenkenladen und eine Post laden zum Verweilen ein. Grönländische Schlittenhunde sind zahlreicher vertreten als die einheimische Bevölkerung.

Die Tage sind gefüllt mit erlebnisreichen Landgängen, interessanten Vorträgen des erfahrenen Lektoren Teams und vor allem mit einer unvergesslichen Landschaft. Jede Nacht birgt die Möglichkeit, Nordlichter am Himmel tanzen zu sehen, da die Jahreszeit für diese unwirklich anmutenden Erscheinungen bestens geeignet ist.


Tag 13 | Durchquerung der Dänemakrstraße

Nach unserer einmaligen Zeit in Ostgrönland muss nun die die Dänemarkstrasse passiert werden. Auch der Polarkreis wird Richtung Süden überquert mit Kurs Island. Weitere Vorträge und der vertraute Aufenthalt an Bord lassen den See-Tag schnell vergehen. Beobachten Sie Seevögel und mit etwas Glück Wale direkt von den großen Kabinenfenstern, den Balkonen oder von den Außen-Decks.


Tag 14 | Westfjorde, Island

Unseren letzten Expeditionstag verbringen wir in den wunderschönen Vestfirðir (Westfjorden) von Island. Diese abgelegene und dünn besiedelte Region mit ihren zerklüfteten Küsten, gewaltigen Wasserfällen und schroffen Bergen wird nur von 10 % der Islandreisenden besucht. In den tiefen Fjorden leben Wale, in den Flussmündungen wimmelt es von Robben und Vogelarten.


Tag 15 | Ausschiffung in Reykjavik

Nach dem Frühstück verabschieden wir uns in Reykjavik, der Hauptstadt von Island und Endpunkt unserer Reise. Wir bieten einen Gruppentransfer zum Flughafen oder ins Stadtzentrum an, wenn Sie noch weitere Tage in Island verbringen möchten.

Reykjavik ist bekannt für seine vielen Museen, Galerien und die Hallgríms Kirche. Entspannung findet man in den Parkanlagen, Gärten und natürlich den Thermalbädern. Reykjavik bietet außerdem zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, fantastische Restaurants sowie ein ausgeprägtes Nachtleben. Island bietet sich hervorragend an die Reise zu verlängern und Tagestouren oder Mietwagen sind ideal geeignet, um Ihre Entdeckungsreise so mutmaßlich noch weitergehen zu lassen.

Ihre Reisepreise

Preise pro Person in Euro

Kategorie
Kabinen-Typ
Frühbucherpreis*

1

Classic Dreibett Suite

8.830 €

2

Main Deck Kabine

12.250 €

3

Classic Kabine

13.010 €

4

Superior Kabine

12.596 €

5

Deluxe Kabine

14.126 €

6

Premium Kabine

15.476 €

7

Owner´s Suite / Eigner´s Suite

19.796 €


*Frühbucherpreis: Limitiertes Angebot. Ist das Kontingent erschöpft, gilt der aktuelle Tagespreis.

Zur Information:
An- und Abreispaket auf Anfrage
Einzelbelegung auf Anfrage

Leistungen durch ReiseArt

  • Charterflug Oslo - Longyearbyen;
  • Eine Vorübernachtung an Tag 1 in einem Hotel in Oslo;
  • Gruppentransfer zum Schiff zur Einschiffung an Tag 2;
  • Unterbringung an Bord in der gebuchten Kabinenkategorie;
  • Alle Mahlzeiten während der Seereise (FR/M/A);
  • 24-Stunden Wasser-, Tee- und Kaffeestation an Bord;
  • Alle geplanten Anlandungen und Zodiacfahrten (wetter- und eisabhängig);
  • Erfahrene Expeditionsleitung und Lektoren (englisch-/deutschsprachig);
  • Speziell für Polarregionen konzipierter Expeditionsparka (Unser Geschenk, das Sie als Andenken behalten dürfen);
  • Leihweise Gummistiefel für die Landgänge (Hochwertige Qualität);
  • Willkommens- und Abschiedscocktail;
  • Alle Hafengebühren;
  • Gruppentransfer zum Flughafen oder das Stadtzentrum nach der Ausschiffung;
  • Informationsmaterial;
  • Digitales Reiselogbuch;
  • Wi-Fi an Bord.

Zum Anfrageformular

Werfen Sie einen Blick auf die Reisehighlights