Zurück zur Übersicht

Expedition Nordwestgrönland – Naturphänomene in eisiger Kulisse

Expedition Nordwestgrönland – Naturphänomene in eisiger Kulisse

Expedition hoch in den Norden: Die größte Insel der Welt hat bis heute viele Geheimnisse zwischen Eisküste und Tundra für sich bewahrt - mit der HANSEATIC nature dringen Sie zu ihnen vor. 

Reisezeitraum 25.07.2022 - 06.08.2022

Reiseverlauf

Tag 1 | Sonderflug Deutschland* – Kangerlussuaq Kangerlussuaq/Grönland, Abfahrt 21.00 Uhr


Tag 2 | Entspannung auf See


Tag 3-5 | Westküste Grönlands

Willkommen im Reich der Inuit! Freuen Sie sich auf intensive Expeditionstage, die Ihnen zwischen der eisverwöhnten Disko Bucht und den wenigen Siedlungen jenseits von Old Thule die spektakulären Kontraste Grönlands näherbringen. Jetzt im Sommer bietet die Insel ein buntes Bild: eisiges Weiß, sattes Grün, tiefes Braun und leuchtendes Gelb. Still und weit ist die Landschaft, in der sich immer wieder Zeugnisse einer 4.500 Jahre alten Kultur finden, die von der Welt fast vergessen scheint. Ihr persönliches Arktis-Abenteuer erhält einen eindrucks­vollen Auftakt mit dem Eqip Sermia-Gletscher und seiner weißen Wand aus Eis. Im kleinen Ort Uummannaq erinnert ein Museum an die Expeditionen des deutschen Grönland-Forschers Alfred Wegener. Eine Wanderung mit Ihren Experten führt Sie zum „Sommerhaus des Weih­nachts­mannes“, das Schauplatz einer dänischen TV-Serie ist. Fast wie eine Marskulisse wird Ihnen Storøenvorkommen. Die sogenannte Wüsteninsel zeigt sich in verschiedensten Farbtönen von Ockergelb bis Rot. Ideales Terrain für eine Tundrawanderung und einen Exkurs Ihrer Experten über Geologie. Das Leben der Menschen in Grönland wird von Fischfang und Jagd geprägt – so auch in Kangersuatsiaq, gelegen auf einer kleinen Insel des Upernavik-Archipels. Es ist das Nordisch-Ursprüngliche, das sich hier in den bunten Häusern und im Naturhafen wiederfindet und auch Sie bezaubern wird.


Tag 6-8 | Nordwestküste Grönlands

Je weiter die HANSEATIC nature in den Norden vordringt, umso mehr steigt die Spannung an Bord: Wird die Eislage es ermöglichen, entlegene Küsten mit ihren bewegenden Siedlungs- und Entdeckergeschichten zu erreichen? Immer wieder bieten sich nach Zodiacanlandungen Wanderungen durch faszinierende Landschaften an. Schon vor über vier Jahrtausenden ließen sich frühe Inuit-Kulturen in der Region von Qaanaaq nieder. Der Ort selbst wurde 1953 für die Menschen errichtet, die einer US-Airbase weichen mussten. Kaum zu glauben, wie abgeschieden die Einwohner des Dorfes Siorapaluk leben. Die nördlichste Siedlung des Landes liegt einsam an einem schmalen Strand zu Füßen sanft geschwungener Berge. Mit Glück gehören Beobachtungen von Robben, Moschusochsen und Rentieren zu den Einträgen in Ihr Reisetagebuch. Für Kapitel der Historie wird Sie immer wieder Ihr Expertenteam begeistern. Erfahren Sie etwa Interessantes über Knud Rasmussen. An der North Star Bay gründete er 1909 eine Missionsstation und später Old Thule, die nördlichste Handelsstation der Welt. Von den Erlösen finanzierte er seine Thule-Expeditionen zur Erforschung der Inuit-Kultur. Treten Sie in seine Fußstapfen beim Spaziergang zu alten Torfhäusern. Atemberaubende Ausblicke auf bizarre Eisformationen bestimmen das Kreuzen vor Kap York. Auf dessen Felsrücken erinnert ein Denkmal an den amerikanischen Entdecker Robert Edwin Peary, der von hier aus Ende des 19. Jh. zu seinen Nordpol-Expeditionen aufbrach.


Tag 9 | Entspannung auf See


Tag 10-12 | Westküste Grönlands

Qeqertarsuaq – 1773 auf der Disko Insel gegründet – empfängt Sie besonders charaktervoll: mit einem Tor aus Walknochen, durch das Sie den kleinen Ort betreten. In den hiesigen Gewässern haben Sie immer wieder gute Chancen, Wale zu beobachten. Ent­decken Sie mit Ihren Experten die Kulisse eines faszinierenden Basaltgebirges, oder wandern Sie durch die arktische Tundra zum Tal der Winde. In Begleitung unserer erfahrenen Experten wirken auch in Ilulissat Wissen und Wunder auf Sie ein. Eine Wanderung führt zum Eisfjord, dem UNESCO-Welterbe mit der höchsten Konzentration an Eisbergen im ganzen Land. Als Finale erleben Sie einen ganz besonderen Höhepunkt: die Disko Bucht. Beim Kreuzen und vom Zodiac aus sind Sie mittendrin in dem Festspiel aus driftenden Eisskulpturen, die dem Sermeq Kujalleq entstammen. Der schnellste Gletscher der Welt produziert jährlich über 40 km³ Eis. Unvergessliche Erinnerungen werden Sie von Grönland mit nach Hause nehmen, wenn Ihr sommerliches Polarabenteuer mit der HANSEATIC nature zu Ende geht.


Tag 13 | Kangerlussuaq/Grönland, Ankunft 6.00 Uhr

Ihre Reisepreise

Preise pro Person in Euro

Kategorie
Kabinen-Typ
Reisepreise Seereise

1

Außenkabine

9.833 €

2

Panoramakabine

10.270 €

3

French Balcony

10.697 €

4

Balkonkabine

11.305 €

9

Junior Suite

14.165 €

10

Grand Suite

19.361 €

Zur Information:
An- und Abreisepaket auf Anfrage
Einzelbelegung auf Anfrage

Leistungen durch ReiseArt

  • Alle Anlandungen/Fahrten in bordeigenen Zodiacs (teilweise E-Zodiacs)
  • Erfahrene Experten verschiedener Fachgebiete begleiten jede Reise, halten Präsentationen/multimediale Vorträge, beantworten fundiert Fragen zum Fahrtgebiet und begleiten die Zodiacfahrten/-anlandungen
  • Nutzung der interaktiven Ocean Academy mit individuellen Wissensformaten
  • Umfangreiche Informationen zur Reise vorab, zum Beispiel Handbücher zur Arktis und zur Antarktis, zum Amazonas und zum Beringmeer sowie Expeditionslandkarten
  • Internationale Gourmetküche als Vollpension an Bord mit Frühaufsteherfrühstück, Frühstück, Bouillon, Nachmittagskaffee/Teezeit, Mittag- und Abendessen  (abends drei Restaurants mit flexiblen Tischzeiten zur Wahl)
  • Umfangreiches Sportangebot: Fitnessbereich mit Meerblick, Kursprogramm, je nach Reiseziel verschiedene zusätzliche Sportaktivitäten an Land
  • OCEAN SPA mit finnischer Meerblick-Sauna, Dampfsauna sowie Ruhebereich innen/außen (Spa-Anwendungen und Friseur gegen Aufpreis)
  • In jeder Kabine: Champagner zur Begrüßung, mit alkoholfreien Getränken täglich neu gefüllte Minibar (Suiten mit zusätzlicher Auswahl), Kaffeemaschine, 24-Stunden-Kabinenservice
  • Leihweise an Bord: ein Fernglas von SWAROVSKI OPTIK und zwei Sets Nordic-Walking-Stöcke direkt auf der Kabine, außerdem warme Parkas, Gummistiefel, Schnorchelausrüstungen
  • Umfangreiches Infotainment mit Live-Übertragung sowie Aufzeichnungen der Expertenvorträge, Vorauskamera, Seekarte, Filmen u.v.m., persönliches E-Mail-Postfach, Internetzugang via WLAN (E-Mails kostenfrei, Internet kostenpflichtig)
  • Hafen-/Destinationsinformationen (nach Verfügbarkeit) in der Kabine
  • Deutschsprachige Schiffs- und Expeditionsleitung sowie deutschsprachige Servicecrew
  • Hafen- und Flughafengebühren
  • Stornokostenversicherung

Zum Anfrageformular

Werfen Sie einen Blick auf die Reisehighlights